Unser Rindenmulch entsteht ...

aus hochwertiger Rohrinde. Diese beziehen wir von fachkundigen, erfahrenen Sägewerken.


Frisch abgeholtes Material muss nach Ankunft in unserem Lager zuerst einige Zeit liegen bleiben. Durch diesen Prozess, dem sogenannten Ablagern, verringert sich die in Rinde natürlich enthaltene Gerbsäure. Ein zu hoher Gehalt würde dem Untergrund und den dort angesiedelten Pflanzen wichtigen Stickstoff entziehen. 


Die abgelagerte Rinde wird anschließend geschreddert und mit der Siebanlage in den drei verschiedenen Körnungen fertig hergestellt.

 

 



Rindenmulch - vier Vorteile in einem!

  • Schutz vor Witterungseinflüssen z. B. Frost und Austrocknung durch Hitze
  • optische Aufwertung durch passend gesiebte Körnung und der optimalen Aufbringungsdicke von 5-8 cm
  • natürlicher Dünger und verbesserte Bodenqualität infolge der Verrottung nach ca. 2 bis 3 Jahren
  • Unterdrückung des Unkrautwachstums durch verbleibende Gerbstoffe und Harze



Lieferung und Abholung

Wir beliefern Geschäftskunden, sowie Privatkunden ab einer Bestellmenge von 3 m³ mit unseren eigenen Fahrzeugen.


Kleinere Mengen können zu den angegebenen Öffnungszeiten jederzeit abgeholt werden.


Zusätzlich liegen in unserem Schüttgutlager noch weitere Materialien - Sand, Kies, Splitt, Schotter, Frostschutz, gesiebter Humus und Kompost - für Sie bereit.